So wichtig sind die richtigen Nährstoffe

Veröffentlicht am von

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente nehmen die Menschen über die Nahrung auf. Besonders gesund sind Obst und Gemüse. Auch in tierischen Produkten sind Bestandteile, welche der Mensch zum Leben benötigt. Eine ausgewogene Nahrungsaufnahme sorgt dafür, dass alle wichtigen Vitamine aufgenommen werden. Allerdings ernährt sich ein erheblicher Teil der Bevölkerung zu einseitig. Um Erkrankungen zu verhindern, ist eine zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln erforderlich. Natürlich macht es wenig Sinn, unkontrolliert zahlreiche Pillen einzuwerfen, denn dies ist der Gesundheit und dem Geldbeutel wenig förderlich.

Ein Mangel an Vitaminen äußert sich oft dadurch, dass die Leute tagsüber schlapp und müde sind. Werden diese Merkmale festgestellt, sollte zuerst ein Arzt aufgesucht werden. Besonders bei älteren Menschen kommt es zur Appetitlosigkeit oder es wird zu wenig Fleisch gegessen. Dadurch kann es im Körper zum Eisenmangel kommen. In dieser Situation ist ein Nahrungsergänzungsmittel erforderlich, welches Selen, Eiweiß und Zink enthält. Diese sind bei Greenist erhältlich. Um die Gefahr einer Gefäßverkalkung zu begegnen, kann vorsorglich ein Präparat eingenommen werden, in welchem Omega-3-Fettsäuren vorhanden sind. Für schwangere Frauen ist die Aufnahme von Folsäure besonders wichtig, denn damit wird die Gefahr von Missbildungen beim Kind minimiert. Wird auf die Folsäure verzichtet, so erhöht sich die Gefahr der Bildung von bösartigen Tumoren. Jede Frau möchte ein gesundes Kind zur Welt bringen und deshalb sind die Ratschläge der Ärzte unbedingt zu beachten.

Besonders wichtig ist das Vitamin B12. Eine Unterversorgung kann zu neurologischen Beschwerden führen. Zusätzlich klagen die Betroffenen über Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. B12 sorgt dafür, dass der Stoffwechsel im Körper einwandfrei arbeitet. Die Zellteilung und die Blutbildung werden ebenfalls über das Vitamin B12 geregelt. Auch Menschen mit Morbus Crohn leiden häufig an der Unterversorgung von B12. Wegen einer chronischen Darmentzündung wird verhindert, dass das Vitamin in genügender Menge aufgenommen wird. Durch den gezielten Einsatz von entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln kann den Patienten erfolgreich geholfen werden. Das Positive an Nahrungsergänzungsmitteln ist, es gibt fast keine Nebenwirkungen.

Im Leistungssport ist ein Nahrungsergänzungsmittel sehr gefragt, welches Kreatin enthält. Das Präparat sorgt dafür, dass der Muskelaufbau gesteigert werden kann. Bei Ausdauersportarten, wie Marathon wird die Gefahr von Zellschäden minimiert. Für Personen, welche wenig oder kein Fleisch essen, ist die Aufnahme von Kreatin ebenfalls sehr wichtig.

Kategorie: Abnehmblog-Reihe
Kommentare sind deaktiviert